Geld zurück bei Online-Casinos und Sportwetten: Wieder verbraucherfreundlicher OLG-Beschluss

Nach der Erfahrung unserer Kanzlei stellen die meisten Casinos die Daten innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Tagen zur Verfügung. Diese Daten sind in aller Regel auch vollständig und korrekt. – Es spielt dabei auch keine Rolle, ob der Account gelöscht oder deaktiviert wurde. Eventuell kann es erforderlich sein, dass man sich mit seinem Personalausweis verifizieren muss.

Spiele­an­bieter ohne Erlaubnis, die ihre Kundschaft betrügerisch abzocken, finden sich zahlreich in jeder Suchma­schine. Weil einige private Wettan­bieter dagegen klagten, befasste sich der Europäische Gerichtshof mit dem deutschen Glücks­spiel­modell. Für die Lotterien selbst die Werbetrommel rühren, stehe dies im Widerspruch zu den erklärten Zielen.

Wir helfen mit unserem Netzwerk an geprüften Anwälten bei der Rückforderung Ihrer Spielverluste.

Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag ist Online-Glücksspiel in Deutschland nun grundsätzlich legal, solange der Anbieter über die notwendige Lizenz verfügt. Der neue Glücksspielstaatsvertrag legalisiert Online-Glücksspiel mit einer Lizenz jedoch lediglich für die Zukunft. Anbieter, die in der Vergangenheit ohne Lizenz operiert haben, sind jedoch weiterhin schadensersatzpflichtig. golden odyssey slot Aus diesem Grund bestehen die Ansprüche auf Rückzahlung der Verluste nicht für Spieler aus Schleswig-Holstein. Viele Glücksspielanbieter nutzten diese Lücke jedoch aus, um Online-Glücksspiel deutschlandweit illegal anzubieten und zu bewerben. Durch die Transaktionen haben diese Ihre Kontrollpflicht verletzt, was einen möglichen Rückzahlungsanspruch zur Folge hat.

  • Viele Glücksspielanbieter nutzten diese Lücke jedoch aus, um Online-Glücksspiel deutschlandweit illegal anzubieten und zu bewerben.
  • Lediglich Sportwetten und staatliche Lotterien waren erlaubt.
  • Möchten Sie dennoch auf eigene Faust gegen das Online Casino vorgehen oder den Betreiber verklagen, müssen Sie zunächst einen genauen Überblick über Ihre Verluste erlangen.
  • Insgesamt ist es nicht besonders empfehlenswert, alleine gegen die Anbieter der Online Casinos vorzugehen.
  • Natürlich ist es immer ratsam, sich anwaltliche Hilfe zu rate zu ziehen.
  • Sollte die Rückerstattung gegen die Anbieter von Online-Casino scheitern, ist ein weiteres Vorgehen gegen die Zahlungsanbieter also möglich.

Dutzende Landgerichte haben inzwischen im Sinne der Spieler entschieden, dass die Anbieter die bei Sportwetten gemachten Verluste zurückzahlen müssen. Für Glücksspiel allgemein (inklusive Casino und Poker) liegt die Erfolgsquote bei deutlich über 90%. Haben Sie also tatsächlich von Schleswig-Holstein aus gespielt und Geld bei Online-Sportwetten verloren, wird es schwierig, dieses wieder zurückzuholen. Es kann aber dennoch möglich sein, denn auch hier hatten bei weitem nicht alle Anbieter eine gültige Lizenz. Tatsächlich galt für eben diese Spieler lange Zeit eine Ausnahmegenehmigung. Denn Schleswig-Holstein hatte als einziges Bundesland einigen Glücksspielanbietern eine Lizenz erteilt.

Online Casino Geld zurück: alle Infos zu Chancen und Vorgehen

Warum das möglich ist und wie Sie Ihr verlorenes Geld wieder zurück fordern können, lesen Sie hier. Auf der Whitelist der Glücksspielaufsichtsbehörde der Länder sind alle legalen Anbieter von Glücksspiel aufgeführt. Sie können sich hier informieren, ob das Casino, bei dem sie den Verlust erlitten haben, über eine Lizenz verfügt. Weiterhin wurde in Sachsen-Anhalt eine gemeinsame Glücksspielaufsichtsbehörde der Länder eingeführt. Diese Behörde veröffentlicht auch eine Whitelist, auf der die legalen Anbieter von Online Glücksspiel aufgeführt sind. Neben der Ausweitung der erlaubnisfähigen Arten von Glücksspiel im Internet wurde es für Anbieter von Sportwetten zu dem einfacher, Lizenzen zu erhalten.

  • Das Erstgespräch, natürlich auch die sorgfältige Vorbereitung der weiteren Schritte, sind wichtig.
  • Sollte das Verfahren wider Erwarten verloren gehen, bleibt der Finanzierer auf den Kosten sitzen.
  • Der gerichtliche Weg ist daher oft die Voraussetzung, um vom Online Casino Geld zurück zu bekommen.
  • Zu bedenken ist hier allerdings, dass diese Lizenzen frühestens seit Oktober 2020 gültig sind, teilweise auch erst seit 2021.

Sie können theoretisch versuchen, alleine an den Sportwetten Anbieter heranzutreten und diesen zur Rückzahlung Ihrer Verluste auffordern. Erfahrungsgemäß wird das aber nicht funktionieren, da die Anbieter solche Anfragen in der Regel ignorieren. Hier finden Sie unseren kostenfreien Musterbrief, um an den Anbieter eine DSGVO-Anfrage zu stellen. So finden Sie zunächst einmal die genaue Höhe Ihrer Verluste heraus. Fordern Sie von einem Online-Casino Geld zurück, ist dies ohne Anwalt in gewissen Fällen möglich.

Verluste beim Online Glücksspiel – Mit Casino Anwalt Geld zurückfordern

Eine in irgendeinem anderen Land der EU gültige Lizenz reicht nicht aus, um in Deutschland Online-Glücksspiel anbieten zu dürfen. Welche Arten der Selbst­ver­tei­digung sind in Deutschland erlaubt? Der Artikel klärt die wichtigsten Fragen zur Notwehr und legaler Selbst­ver­tei­digung. Erhalten Sie alle Veröffent­li­chungen zu den Themen, die Sie interes­sieren. „Ein Glücksspiel liegt vor, wenn im Rahmen eines Spiels für den Erwerb einer Gewinn­chance ein Entgelt verlangt wird und die Entscheidung über den Gewinn ganz oder überwiegend vom Zufall abhängt.

  • Ob dem Spieler ein Anspruch gegen das Casino zusteht und folglich eine Klage überhaupt Sinn macht, hängt auch vom Wohnsitz des Spielers ab.
  • Sie helfen dir dabei, an deine verlorenen Einsätze in Online Casinos zu gelangen.
  • Deshalb kann den Spielern auch nicht vorgeworfen werden, sie hätten sich bewusst an einem illegalen Glücksspiel beteiligt (§ 285 StGB).
  • Im Gegensatz zu anderen Verhaltenssüchten erkennt die Weltgesundheitsorganisation das pathologische, zwanghafte Glücksspiel als psychische Erkrankung an.
  • Auf unserer Seite und unserem YouTube Kanal informieren wir Sie zu allen Hintergründen und auch Problemen bei Online Casino Klagen.
  • Häufig kann allerdings schon nach 3 bis 6 Monaten mit einem Urteil gerechnet werden.

Vielfach hat es sich gezeigt, dass ein nachdrückliches Vorgehen auch in Fällen, in denen die Verantwortlichen außerhalb von Deutschland agieren, erfolgversprechend ist. Wenn Sie Ihre an ein Online Casino geleisteten Zahlungen zurückfordern wollen, bieten die Anwälte der Kanzlei Herfurtner ihre Unterstützung an. Wer die Plattform zu Recht in Anspruch nimmt, hat auch die Möglichkeit, einen Mahnbescheid zu beantragen. Letztlich bleibt der Weg der Zivilklage, wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen.

Geld vom Online-Casino zurückfordern: Ohne Anwalt möglich?

Ein seriöser und legaler Anbieter für virtuelle Spielautomaten wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gegen die Vorgaben verstoßen. Immerhin würde er sogar die Lizenz verlieren, wenn entsprechende Regelungen des Glücksspielstaatsvertrags nicht eingehalten werden würden. In der Regel dauert es je nach Einzelfall 6-12 Monate nach Klageeinreichung, bis ein Urteil ergeht oder ggf. Bei Sportwetten sind die Chancen oftmals schlechter, so dass vor allem Spieler, die mit normalen Online-Casino-Wetten Gelder verloren haben, gute Chancen haben. Seitdem sind Online-Casinos oder -Sportwetten zwar erlaubt, aber nur, wenn die Veranstalter eine in Deutschland gültige Lizenz besitzen.

  • Die Erfolgschancen, mit Rechtsdienstleistern wie myright.de und glueckzurueck.de Geld von Online Casinos zurückzuerhalten, sind richtig hoch.
  • Haben Sie also tatsächlich von Schleswig-Holstein aus gespielt und Geld bei Online-Sportwetten verloren, wird es schwierig, dieses wieder zurückzuholen.
  • Viele der Anbieter von Online Casinos werben mit ihrer Lizenz.
  • Sobald man davon weiß, hat man mindestens noch drei Jahre Zeit, diese Ansprüche geltend zu machen.
  • Deswegen kann die Durchsetzung einer Entschädigung viel Geld und Nerven kosten.

Dies sollten Sie im Hinterkopf behalten, wenn Sie etwa Spielschulden haben. Teilweise kommen dabei auch Möglichkeiten wie PFH, Erfolgs- oder Teilerfolgshonorar in Betracht, was immer im jeweiligen Einzelfall überprüft werden muss. Gewinne beim Online-Casino erzielt hatte, die eventuell schadensmindernd zu berücksichtigen wären. Das kommt darauf an, ob Sie vorsorgen wollen oder bereits deutliches Suchtverhalten aufweisen. Leider ist das wirksamste Mittel gegen Spielsucht aber immer noch einfach nicht zu spielen.

Fragen und Antworten zur Glücksspiel-Rückerstattung ohne Anwalt

Im besten Fall erhalten Sie auf diesem Weg deutlich mehr als bei einem Forderungskauf. Falls die Klage allerdings verloren geht oder wir von dem Gegner kein Geld eintreiben können, erhalten Sie keinen Erlös. Natürlich tragen wir das Kostenrisiko und Sie müssen keine Zahlungen leisten.

Allerdings beginnt eine 3-Jährige, gesetzliche Verjährungsfrist ab dem Zeitpunkt an zu laufen, an dem der geschädigten Spieler erstmals Kenntnis der Illegalität des Angebots der Online-Casinos hatte. Ein solches Ereignis kann zum Beispiel ein anwaltlicher Beratungstermin sein, bei dem betroffene Spieler von der Illegalität erfährt. Auf diese Weise können Sie Ihre Glücksspielverluste ohne Kostenrisiko zurückfordern. Denn selbst, wenn Sie das Verfahren unerwartet verlieren sollten, übernimmt der Prozesskostenfinanzierer alle Kosten, inklusive der Anwaltskosten der Gegenseite. Die Anwälte innerhalb unseres Partnernetzwerks arbeiten mit sogenannten Prozesskostenfinanzierern zusammen. Die kooperierenden Finanzierer übernehmen sämtliche Prozesskosten, die im Zuge einer Klage gegen einen unzulässigen Glücksspielanbieter anfallen.

Gewinn erzielen im Online Casino – Zahlen und Wahrscheinlichkeiten

Gerade bei höheren Verlusten sollten Sie unbedingt auf professionelle rechtliche Unterstützung und Vertretung setzen, um Ihren letzten Joker nicht auch noch zu verspielen. Fordern Sie hierzu unsere kostenlose Erstberatung an, wir melden uns in der Regel im Laufe eines Werktages bei Ihnen zurück. Wenn Erfolgschancen bestehen, besprechen wir gerne mit Ihnen das bestmögliche weitere Vorgehen. Das geht nur, wenn tatsächlich ein Schaden aufgetreten ist, Spielverluste gelten aber nicht als Schäden. Sollten Sie zum Spielen zugelassen worden sein, obwohl Sie im Sperrsystem OASIS eingetragen waren, könnte unter Umständen Schadensersatz möglich sein. Hierfür benötigt es aber eine konkrete juristische Prüfung des Einzelfalls.

  • Die Anwälte innerhalb unseres Partnernetzwerks arbeiten mit sogenannten Prozesskostenfinanzierern zusammen.
  • Für eine Strafbarkeit ist allerdings Kenntnis erforderlich, d.h.
  • Der Vertrag zwischen Kunde und Casino oder Wettanbieter, welcher bei Annahme der AGB geschlossen wurde, ist daher unwirksam.

Eine individuelle Beratung mit einem Rechtsanwalt wird empfohlen, um Ihre spezifische Situation zu bewerten und eine maßgeschneiderte Vorgehensweise zu entwickeln. Die enthaltenen Informationen in diesen Artikel dienen allgemeinen Informationszwecken und beziehen sich nicht auf die spezielle Situation einer Person. Im konkreten Einzelfall kann der vorliegende Inhalt keine individuelle Beratung durch fachkundige Personen ersetzen.

Voraussetzungen für Klage gegen Online Casino

Grundsätzlich ist das Anbieten von Glücksspiel in Deutschland nur mit der dafür notwendigen Lizenz erlaubt. Die meisten Arten von Online-Glücksspiel waren in Deutschland mit Ausnahme von Schleswig-Holstein lange illegal. Dies gilt etwa für Casino Spiele, Automatenspiele, Poker und Lotterien. Der Begriff des Online-Glücksspiels wird in § 3 Abs.1a GlüStv[2] präzisiert. Es handelt sich demnach um Online-Glücksspiel wenn diese Glücksspiele virtuell, also im Internet angeboten werden.

Jedoch erhielten bis jetzt nur knapp über 20 Anbieter eine Lizenz für Online-Glücksspiel. Bekommt man von Online-Casino oder Sportwetten Geld zurück ohne Anwalt? Meist reagieren die Anbieter auf die Forderung eines Spielers nicht. Obwohl der Kunde vom Casino Verluste zurückholen darf, ignorieren die Unternehmen die Aufforderung. Eine viel effektivere Wirkung hat das Schreiben eines Anwalts, in dem er die rechtliche Situation beschreibt und die Forderungen des Spielers mit juristischen Argumenten untermauert.

Immer mehr Urteile

Dieser Anspruch wurde von mehreren Gerichten bereits bestätigt. Sollte die Rückerstattung gegen die Anbieter von Online-Casino scheitern, ist ein weiteres Vorgehen gegen die Zahlungsanbieter also möglich. Das Online-Casino muss Ihnen sämtliche Verluste zurückerstatten, wenn sein Angebot illegal war. Die zu zahlende Rückerstattung richtet sich nach der Höhe der von Ihnen getätigten Einzahlungen abzüglich der Auszahlungen, die Sie erhalten haben.

  • Zahlreiche Verfahren werden durch Vergleiche beendet – allerdings nur nach Einreichung der Klage.
  • Wenn Sie mit Casino Anwalt Geld zurückfordern, dann haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite.
  • Allerdings reagieren die Online-Glücksspielanbieter meist erst gar nicht auf die Forderungen ihrer Kunden.
  • Eine eigenständige Rechtsdurchsetzung ist in diesem Fall nicht länger möglich.

Lassen Sie sich von profes­sio­nellen Anwältinnen und Anwälten mit Schwerpunkt Glücksspiel und Strafrecht helfen. Kompetente Rechts­be­ratung zu diesen und anderen Rechts­ge­bieten in Ihrer Nähe unter anwalt­auskunft.de. Daran ändert auch die Umsetzung der Reform des Glücksspielstaatsvertrags – von 2021 – jedenfalls für Spieler – zunächst nichts. Um den boomenden illegalen Markt von Online-Glückspiel besser kontrollieren zu können, haben sich die Bundesländer im Januar 2020 auf Eckpunkte eines neuen Glücksspiel-Staatsvertrag geeinigt.